Der A2B-Distributeur in Südafrika, Vincent Truter von Cycology, gewinnt wichtige Preise durch die Zusammenarbeit mit südafrikanischen Designern und Künstlern.

Hier erklärt er, wie dieser kreative Ansatz funktioniert:

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Designern und Künstlern ab?

Mit unserem Projekt WINDOW haben wir einen Verkaufs- und Ausstellungsraum in Johannesburg, um die Zusammenarbeit mit Künstlern und Designern zu ermöglichen. Davon profitiert Cycology und die Künstler und Designer, mit denen wir zusammenarbeiten wollen.

Wir sprechen führende Künstler und Designer an, um Kunstwerke oder Produkte zu schaffen, die von der Fahrt mit einem A2B-Bike inspiriert sind und so das außergewöhnliche Design hervorheben.

Die Zusammenarbeit ist ein Gewinn für beide Seiten: viele Leute probieren und entdecken E-Bikes und Designer können ihre Produkte ausstellen und verkaufen.

Welche Ausstellungen hatten Sie bereits zu Gast?

Wir hatten einige tolle Ausstellungen, darunter mit einem lokaler Modedesigner, Black Coffee, der fantastisches multifunktionales Zubehör für einen Regenmantel entworfen hat, das man auf dem E-Bike nutzen kann. Und mit einem heimischer Künstler, der maßgeschneiderte Drucke gemacht hat, die von Fahrten mit A2B-Bikes inspiriert sind.

Eine andere Zusammenarbeit gab Cycology die Gelegenheit, Touren gemeinsam mit dem fantastischen Radportrait-Projekt von Nic Grobler und Stan Engelbrecht anzubieten. Das Duo verbrachte zwei Jahre damit, Radfahrer in Südafrika zu fotografieren. Sie brachten ein Buch heraus, das in der WINDOW Galerie ausgestellt wurde.

Mehr Informationen unter www.bicycleportraits.org

Wie werben Sie für die Ausstellungen?

Cycology und die PR-Expertin Ange Ramsay nutzen diese interessanten disziplinübergreifenden Ausstellungen, um eine größere Medienresonanz als gewöhnlich zu bekommen.

Während der Ausstellungen gibt es ständig Aktivitäten, die dem Publikum die Möglichkeit bieten, mit dem E-Bike zu fahren, wenn sie die Ausstellung besuchen. Außerdem verstärken wir die Social Media Aktivitäten, indem wir Blogger einladen und die Likes vor und nach dem Event genau auswerten.

Wie rentabel ist das Ganze?

Wir konnten unsere Verkaufszahlen während dieser Zusammenarbeit um 50% steigern und die Medienberichterstattung um 400% verbessern - das ist wirklich unglaublich!

Unsere neueste Ausstellung, die am 15 März eröffnet wurde, ist von Tonic, einem tollen Möbeldesign-Duo, das Stücke entworfen hat, die vom Pendeln in der Stadt mit dem Fahrrad inspiriert sind. Innerhalb von nur zwei Wochen hat sich die Zahl der Besucher, die in den Showroom kommen, um 50% erhöht und wir haben bereits acht Fahrzeuge als direkte Folge davon verkauft.

WINDOW ist ein toller Erfolg und wir werden mit diesem Konzept auf alle Fälle weitermachen.

image-alternative-text